Erst-Klassig

Erstklassig informiert über die Finanzen

Der DAX fuhr in den letzten Monaten im wahrsten Sinne des Wortes Achterbahn – diverse Schreckensnachrichten wie das Unglück in Fukushima oder die Entstehung der Weltwirtschaftskrise verursacht vor allem durch die europäische Schuldenproblematik rund um die monetären Probleme Griechenlands, Italiens und Spaniens, haben die Kurse diverser Unternehmen in den Keller sausen lassen.

An den Aktienmärkten überschlagen sich die Kurse. Innerhalb von wenigen Wochen haben Aktien auf der ganzen Welt rapide an Wert verloren, was von den Medien genauestens beobachtet und in Szene gesetzt wurde. Das verunsichert die Anleger. Angst vor Verlusten geht unter solchen Bedingungen natürlich um, sei es bei der Investition in Aktien, in Gold, in Währungen oder in Anleihen. Wie also kann man die Anleger davon überzeugen, dass es sichere  [ Read More ]

Aktien sind seit Jahren eine Möglichkeit mehr aus seinem Geld zu machen, durch die hohen Gewinnmöglichkeiten ist diese Anlageform auch für Anfänger sehr interessant. Allerdings ist es für Neulinge im Vorfeld absolut empfehlenswert sich ausgiebig mit der Thematik auseinander zu setzen.

Kaum einer traut den Banken noch wirklich über den Weg und da ist es nicht verwunderlich, dass viele in Immobilien investieren wollen. Immerhin gelten diese nach wie vor als krisensicher. Als Betongold bezeichnet, zahlen Kunden inzwischen teil horrende Summen für begehrte Immobilien.

Der Vermieter erhöht ohne realistischen Grund Ihre Miete und Sie möchten sich juristisch wehren? Haben Sie eine Kündigung vom Arbeitgeber erhalten ohne hierfür den Grund zu kennen? Teure Anwaltskosten halten Sie von einer Klage ab, die Ihnen zu Ihrem Recht verhelfen würde. Durch günstige Rechtschutzversicherungen haben Sie die Möglichkeit auf einen juristischen Beistand und müssen auf Ihr Recht nicht länger verzichten.

Die Börse spielt seit Monaten verrückt, der Euro fährt Achterbahn und die Weltkonjunktur weiß nicht wo sie hin will. Das letzte Jahr war ein Jahr der Extremfälle und des Unwahrscheinlichen. Der katastrophale und folgenschwere Atomunfall in der japanischen Stadt Fukushima, die Gefahr des griechischen Zahlungsausfalls und weitere Ereignisse erschütterten das Vertrauen der Anleger und Sparer nachhaltig, weshalb sich 2012 daher als besonders diffiziles Jahr erweisen dürfte.

In Sachen Fixkosten sind die meisten Menschen immer daran interessiert, diese auf ein Minimum zu reduzieren – ohne Qualitätsabstriche versteht sich. Aber gerade in den Bereichen Strom, Heizen, Versicherungen und Telekommunikation lässt sich häufig durch einen Anbieterwechsel ein reduzierter Tarif finden, ohne dass sich die Leistung überhaupt verändert. Das Zauberwörtchen lautet hier natürlich Vergleichen.

Der Ratenkredit

Januar - 17 - 2012

Das monatliche Einkommen deckt bei vielen Verbrauchern die Lebenshaltungskosten. Zur Ansparung von Rücklagen ist in den meisten Fällen jedoch kaum noch Geld vorhanden. Aus diesem Grund sind sehr viele Verbraucher in regelmäßigen Abständen auf Fremdkapital angewiesen. Insbesondere dann, wenn größere Anschaffungen anstehen, müssen Kredite her.

Einen Kredit für die Finanzierung der neuen Möbel zu beantragen ist oftmals unumgänglich. Denn es gibt viele Jugendliche, die von zu Hause ausziehen und in eine eigene Wohnung umziehen. Diese Jugendlichen benötigen dafür aber neue Möbel und die Kosten für neue Möbel sind meistens sehr hoch.

Infrastrukturfonds

Dezember - 30 - 2011

Was wird mit Infrastruktur bezeichnet? Ein Staat hat für das Funktionieren der Volkswirtschaft zu sorgen. Dafür sind Einrichtungen notwendig, über die das realisiert werden kann.